Seite wählen

Finanziell stark als Paar

Interview mit Viki Lisyana und Daniel Besting

    In dieser Episode spreche ich mit Viki Lisyana und Daniel Besting von Finanzstark als Paar darüber, wie wir in der Beziehung gesunde Finanzen etablieren können und warum Konflikte, die ums Geld gehen, oft woanders ihre Wurzel haben.

    Viki und Daniel reisen als Digitale Nomaden um die Welt und zeigen Paaren mit Finanzstark als Paar, wie sie in der Beziehung finanziell stark sein können. Dazu gehört, über Geld zu sprechen und es nicht als Tabuthema zu sehen, die Finanzen zu strukturieren und auch gemeinsame finanzielle Ziele zu erreichen. Daniel hat sich schon früh mit dem Thema Finanzen auseinandergesetzt und Viki hatte zunächst sehr viele negative Glaubenssätze beim Thema Geld. Sie sehen beide starkes Potenzial darin, Finanzen in der Beziehung gemeinsam anzugehen. So kann man beispielsweise zusammen auch Kosten reduzieren.

    Individuelle Lösungen

    Finanzen werden oft direkt mit Abhängigkeit oder Unabhängigkeit gebracht. Dabei beginnt die Sicht auf dieses Thema im Kopf. Man kann sich auch fragen, wie steht es hier mit meinen Emotionen? Obwohl man zum Beispiel vom Staat finanziell abhängig sein mag, kann man sich trotzdem finanziell unabhängig fühlen. In der Beziehung sollte man dann folgende Fragen klären: Wie wichtig ist mir Geld? Sparen wir gemeinsam? Tragen wir die Kosten jeweils zu 50%?

    Daniel und Viki haben mit der Zeit gemerkt, dass Streit um Geld in der Wurzel gar nicht ums Geld geht. Es geht oft um tiefere Konflikte und nicht primär ums Geld. Vielleicht wird etwas, das man in die Beziehung nicht einbringt, nicht gesehen. Zusätzlich gibt es gesellschaftliche Klischees, was ein Frau und was ein Mann in die Beziehung einzubringen hat. Beispielsweise wollen Frauen oft unabhängig sein, also aus dem Klischee ausbrechen, und der Mann erfüllt gern die Versorgerrolle und fällt damit ins Klischee. Wie auch immer es ist, es kann immer zu Konflikten führen.

    Finanzen gleich Abhängigkeit?

    Es ist eine große Chance, dass man in jeder Beziehung die Möglichkeit hat, individuelle Lösungen für gesunde Finanzen zu Zweit etablieren kann. Deshalb sollten wir gesellschaftlich auch darauf achten, dass Kinder und Jugendliche sich schon mit dem Thema Geld und Finanzen auseinandersetzen. Der Bereich der Finanziellen Bildung ist definitiv noch ausbaubar. Daniel und Viki möchten sehr gerne auch schon junge Menschen, die mit 16, 17 Jahren anfangen Geld zu verdienen, unterstützen. Über Geld zu sprechen ist das A und O. Mit kleinen Summen kann man auch schon in jungen Jahren anfangen, gute Finanzen aufzubauen. 

    Jetzt bist du dran!

    Aus jeder Episode ergibt sich für die HörerInnen eine kleine Aufgabe. Mach mit und schenke der Welt deinen wundervollen Beitrag!

    Deine Aufgabe

    Suche dir dein ultimatives Traumziel (z.B. Weltreise), was für dich wirklich Tiefe und Bedeutung hat. Erstelle um diesen Taum herum ein Visionboard. Lege dir ein Sparschwein und ein separates (!) Konto zu. Spare einen Festbetrag ein und werde hier kreativ. Du kannst z.B. Dinge verkaufen, die du nicht mehr brauchst. Erst, wenn du den Betrag für dein Traumziel erreicht hast, beendest du die Besparung. Betrachte es spielerisch und fange direkt damit an!

    Sieh dir hier das Interview auf meinem YouTube-Kanal an.

    Auf diesen Plattformen kannst du den kompletten it matters. Podcast anhören: iTunes, Android, Spotify, YouTube, RSS Feed.